Ohne Feature klänge es eintöniger, das öffentlich-rechtliche Radio. Denn diese Hörfunk-Gattung ist formal grenzenlos – sie kann wie eine gute Erzählung sein, eine aufregende Reportage, ein opulentes Hörbild, oder eine inszenierte Collage aus O-Tönen. Alles ist erlaubt, wenn es denn der Wahrheitsvermittlung und der Unterhaltung der Hörer dient.

Was nicht geht ist oberflächliche Effekthascherei! Hörer sind anspruchsvoller als manche Medienmacher glauben. Und das ist gleichzeitig die Herausforderung für Radioautoren: Hörerinnen und Hörer in einer Stunde in eine andere Welt entführen, mitfühlen lassen, mitdenken lassen.


Hörkino-Blog

Mo, 2. Dezember 2019

Der Künstler Zoppe Voskuhl ist tot

Trauer um den Macher der Hörkino-Skulptur „Rüdi hört“

Zoppe Voskuhl (rechts) mit Rüdi beim Bremer Hörkino

Di, 22. Oktober 2019

„Direkte Rückmeldung der Zuhörer“

Für Feature-Macher sehr bereichernd – Wie die Autorin Mechthild Müser die Hörkino-Abende erlebt

Mechthild Müser

Di, 13. August 2019

Die Foto-Story zum Feature: Schottlands Inseln und der Klimawandel

Ein Dutzend Menschen und eine Million Seevögel leben auf St. Kilda – der abgelegenen Inselgruppe Schottlands. Sie ist die weltweit am besten erhaltene Kulturlandschaft ihrer Art. Traurig zu wissen, dass die Seevogelbestände wegen des Klimawandels dramatisch zurückgehen. SWR-Reporter Udo Zindel hat sich für sein Feature auf den weiten Weg über den Atlantik gemacht. Das Feature gibt es am 4. September im Hörkino. Vorab geht es hier zu seiner eindrucksvollen Foto-Story.

SWR-Reporter Udo Zindel

Mo, 8. April 2019

Das Bremer Hörkino feiert seinen 15. Geburtstag und verleiht den Feature-Debüt-Preis an die Autorin Brigitte Kramer

Eva Gliem überreicht die Skulptur "Rüdi hört" an die Preist …

So, 3. März 2019

„Keine andere Hörfunkform berührt mich emotional so wie das Radio-Feature“

Gespräch mit Tobias Nagorny, neuer Feature-Redakteur bei Radio Bremen

Tobias Nagorny, 39, arbeitet seit knapp zehn Jahren bei dem kleinsten ARD-Sender, angefangen hat er bei NDR Info. Als Autor schrieb er für einige Öffentlich-Rechtliche Sender. Die Redakteursstelle seines Vorgängers Michael Augustin wurde umgewandelt in eine feste freie Stelle. Dennoch meint Tobias Nagorny, dass das Feature auch bei Radio Bremen eine Renaissance erlebt.

Eisenbahn in Transsylvanien

Sa, 9. Februar 2019

Feature-Debütpreis Bremer Hörkino 2019 wird am 3. April verliehen – zum 15. Hörkino-Geburtstag im swb-Kundencenter

„Rüdi hört“ geht an Brigitte Kramer für ihr Stück „Lärm in der Tiefe – Wie Unterwasser-Krach die Meere kaputt macht“ (Bayrischer Rundfunk, 2018).

Preis-Bronzefigur - "Rüdi hört" von Zoppe Voskuhl

Die Veranstaltungen finden statt im

swb-Kundencenter
Am Wall / Sögestraße
28195 Bremen

In Google-Maps anzeigen…


Demnächst im Hörkino: „Comandante Rodolfo“ - der Partisan aus Bremen

Ein Wehrmachtssoldat im italienischen Widerstand von Ulrike Petzold

Wieso sollte ich mir das Stück „Comandante Rodolfo“ unbedingt anhören?

Erst war ich einfach neugierig, wer dieser Bremer Soldat dort in Italien war. Nun weiß ich: Seine Geschichte ist ganz aktuell: Im August 2019 war Bundespräsident Steinmeier in der Nähe von Rudolf Jacobs‘ Standort, in Fivizzano in der Toskana. 1944 haben deutsche Soldaten hier ein Massaker an Hunderten Zivilisten verübt. Steinmeier hat die Gräueltaten als Mahnung für ein engagiertes Eintreten gegen Nationalismus und Rassismus bezeichnet, und das ist für mich genau die Botschaft der Geschichte des „Comandante Rodolfo“, des Bremers, der bei uns einen Straßennamen verdient hat, finde ich.

Was war ein bewegendes Erlebnis bei der Recherche?

Nach langem Suchen habe ich Piero Guelfi kennengelernt, „meinen“ wichtigsten Zeitzeugen, der als Siebzehnjähriger Geheimbotschaften zu den Partisanen in die Berge brachte, der letzte Überlebende, der Rudolf Jacobs persönlich kannte, der heute mit seinen 93 Jahren jede Woche das Grab des „Tedesco“ in Sarzana besucht. Außerdem habe ich in den Dörfern immer wieder Menschen getroffen, die sich erinnern an den deutschen Offizier, der zu den Partisanen ging, an den Bremer, den bei uns nur wenige kennen.

Worin sind Sie nach dem Schreiben des Stücks klüger als vorher?

Wenn ich jetzt nach Ligurien reise und dort wandere, ist es anders als vorher. Ich trage die Vergangenheit, die gar nicht vergangen ist, mit im Rucksack, sie begegnet mir auf Schritt und Tritt. Und ich weiß, dass ich mehr über die italienisch- deutsche Geschichte von Faschismus, Nationalsozialismus und Krieg wissen will.

100 Sekunden aus dem Hörkino

„Der Fußball und ich. Geschichte einer Abhängigkeit“ heißt das SWR/BR/WDR Radiofeature von Martina Keller, das wir im Februar 2020 vorgestellt haben. Mirjam Steger hat vergnügt zugehört…


Hörkino-Programm

Den kompletten Bremer Hörkino Flyer 2020 herunterladen.
Neun Feature-Abende - an jedem ersten Mittwoch im Monat. Unsere nächsten Veranstaltungen im swb-Kundencenter sind:

Mittwoch, 4. März, 20:00 Uhr
"Comandante Rodolfo" - der Partisan aus Bremen — Ein Wehrmachtssoldat im italienischen Widerstand
Mittwoch, 1. April, 20:00 Uhr
100 und Mama — Das lange Schweigen nach dem Zugunglück von Eschede
Mittwoch, 6. Mai, 20:00 Uhr
Ohne Auto leben — Die Mobilität der Zukunft
Mittwoch, 3. Juni, 20:00 Uhr
Schiefe Töne — Eine Sanges-Geschichte von Scham und Scheitern
Mittwoch, 2. September, 20:00 Uhr
Die letzten Regenwald-Nomaden — Eine Suche im Herzen Borneos
Mittwoch, 7. Oktober, 17:00 Uhr
Die Frauen der Rechten — Über Geschlecht und Ordnung
Mittwoch, 4. November, 20:00 Uhr
Polarfieber — Ein Feature über die Jagd nach den Ressourcen der Arktis
Mittwoch, 2. Dezember, 20:00 Uhr
Prinz wider Willen — Ein Leben mit Millionen

Der Eintritt ist frei.


Hörkino-Archiv

Alle zurückliegenden Veranstaltungen in der Übersicht