Ohne Feature klänge es eintöniger, das öffentlich-rechtliche Radio. Denn diese Hörfunk-Gattung ist formal grenzenlos – sie kann wie eine gute Erzählung sein, eine aufregende Reportage, ein opulentes Hörbild, oder eine inszenierte Collage aus O-Tönen. Alles ist erlaubt, wenn es denn der Wahrheitsvermittlung und der Unterhaltung der Hörer dient.

Was nicht geht ist oberflächliche Effekthascherei! Hörer sind anspruchsvoller als manche Medienmacher glauben. Und das ist gleichzeitig die Herausforderung für Radioautoren: Hörerinnen und Hörer in einer Stunde in eine andere Welt entführen, mitfühlen lassen, mitdenken lassen.


Hörkino-Blog

Mo, 23. Mai 2016

Hörkino jetzt auch in Hannover

Am 25. Mai startet die neue Reihe im Medienhaus in Linden. Ute Sonntag hat das Hörkino in Bremen kennen- und liebengelernt. Jetzt hat sie die Idee nach Hannover importiert und mit dem Medienhaus in Linden einen Veranstalter gefunden.

Mo, 21. März 2016

Journalismus mit „lebendiger Gesinnung“

Margot Overath erhält im Sommer 2016 den mit 10.000 Euro dotierten Axel-Eggebrecht-Preis der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig. „Sie hört hin, wo andere weghören“, heißt es in der Begründung der Jury. Das hat Margot Overath auch mit ihren Features über den Asylsuchenden Oury Jalloh bewiesen – sie hat mehrfach über seinen Tod in einer Dessauer Polizeizelle berichtet, hat weiter recherchiert, wo die Justiz versagt hat. Dafür erhielt sie zwei Mal den Feature-Preis des Bremer Hörkinos. Wir gratulieren der Autorin herzlich zum Axel-Eggebrecht-Preis.

Margot Overath

Mo, 22. Februar 2016

„Im Studio passieren merkwürdige Dinge“

Über den Zauber der Regie spricht Nikolai von Koslowski, einer der erfolgreichsten Feature- und Hörspielregisseure unserer Zeit. Er inszeniert für den Rundfunk Berlin-Brandenburg auch den Radio-Tatort.

NIkolai von Koslowski

Di, 26. Januar 2016

"Wir schreiben mit dem Mikrofon"

Das Nordkolleg Rendsburg, Akademie für kulturelle Bildung, bietet Radiofeature-Kurse an. Wie Feature-Macher dort ihre Erfahrungen weitergeben und wann auch Profis mal scheitern dürfen – darüber spricht der Autor, Produzent und Dozent Michael Lissek.

Nordkolleg in Rendsburg

So, 24. Mai 2015

"Rüdi hört": Journalistenpreis im Bremer Hörkino verliehen

Zivilcourage und publizistische Genauigkeit - Margot Overath erhielt den Feature-Preis Bremer Hörkino für ihr Feature über den Tod des Asylbewerbers Oury Jalloh, der in Dessau in einer Polizeizelle verbrannte. Ein denkwürdiger Abend, mit einer Laudatio von Helmut Kopetzky. Hier gibt es Impressionen mit Fotos von Thomas Rammelt und einer Hör-Collage von Agnieszka Pröfrock.

Beate Hoffmann, Charly Kowalczyk, Margot Overath, Frauke Schäfer

Fr, 27. Februar 2015

„Ich bin notorisch neugierig“

Im Gespräch mit Rainer Kahrs über investigativen Journalismus

Er ist bekannt für sein hartnäckiges Nachfragen, er hat brisante Storys über Waffengeschäfte für Hörfunk und Fernsehen recherchiert. Für seine Geschichten fährt er in die Ferne und er liebt Bremerhaven, wo sich das Große im Kleinen erzählen lässt. Der Bremer Journalist Rainer Kahrs erzählt von Macht und Ohnmacht und vom Unwägbaren im Reporterleben.

Rainer Kahrs

Die Veranstaltungen finden statt im

swb-Kundencenter
Am Wall / Sögestraße
28195 Bremen

In Google-Maps anzeigen…


100 Sekunden aus dem Hörkino

„Königskinder. Eine Familiengeschichte zwischen Togo und Deutschland“ heißt das Feature von Michael Weisfeld, das wir im Mai 2016 vorgestellt haben. Bassirou Ayéva, der Protagonist des Features, war gemeinsam mit dem Autor Gast im Hörkino. Darüber freute sich auch der Dozent der Bremer Uni und Autor Javier Gago Holzscheiter…


Hörkino-Programm

Den kompletten Bremer Hörkino Flyer 2016 herunterladen.
Neun Feature-Abende - an jedem ersten Mittwoch im Monat. Unsere nächsten Veranstaltungen im swb-Kundencenter sind:

Mittwoch, 1. Juni, 20:00 Uhr
Jede Nacht haben sie andere geholt — Vergewaltigung als Kriegsstrategie
Mittwoch, 7. September, 20:00 Uhr
Switch off Shanghai! — Vorbereitung auf den Cyberkrieg
Mittwoch, 5. Oktober, 20:00 Uhr
Exil im eigenen Land — Myanmar aus der Sicht einer Rohingya-Familie
Mittwoch, 2. November, 20:00 Uhr
Verurteilt — Eine Hebamme vor Gericht und die Krise der Geburtshilfe
Mittwoch, 7. Dezember, 20:00 Uhr
Lamento — Ein Ausflug ins Tal des Jammerns

Der Eintritt ist frei.


Hörkino-Archiv

Alle zurückliegenden Veranstaltungen in der Übersicht