Ohne Feature klänge es eintöniger, das öffentlich-rechtliche Radio. Denn diese Hörfunk-Gattung ist formal grenzenlos – sie kann wie eine gute Erzählung sein, eine aufregende Reportage, ein opulentes Hörbild, oder eine inszenierte Collage aus O-Tönen. Alles ist erlaubt, wenn es denn der Wahrheitsvermittlung und der Unterhaltung der Hörer dient.

Was nicht geht ist oberflächliche Effekthascherei! Hörer sind anspruchsvoller als manche Medienmacher glauben. Und das ist gleichzeitig die Herausforderung für Radioautoren: Hörerinnen und Hörer in einer Stunde in eine andere Welt entführen, mitfühlen lassen, mitdenken lassen.


Hörkino-Blog

Sa, 9. Februar 2019

Feature-Debütpreis Bremer Hörkino 2019 wird am 3. April verliehen – zum 15. Hörkino-Geburtstag im swb-Kundencenter

„Rüdi hört“ geht an Brigitte Kramer für ihr Stück „Lärm in der Tiefe – Wie Unterwasser-Krach die Meere kaputt macht“ (Bayrischer Rundfunk, 2018).

Preis-Bronzefigur - Rüdi hört

Sa, 9. Februar 2019

Sound ist unser Gemüse

Eindrücke eines Jury-Mitglieds bei der Auswahl des Bremer Feature-Debütpreises 2019

Wir danken den Jurymitgliedern Helmut Kopetzky, Feature-Autor, Eva Gliem, Publikumsgast des Bremer Hörkinos und Tobias Nagorny, Feature-Redakteur bei Radio Bremen.

Jury: Helmut Kopetzky, Eva Gliem, Tobias Nagorny

Mo, 26. November 2018

Bremer Hörkino 2019 startet am 6. Februar mit Helmut Kopetzky

Auf ein Programm mit informativen und unterhaltsamen Facetten aus Politik, Gesundheit, Kultur und Gesellschaft können sich Hörkino-Gäste auch 2019 wieder freuen.

Das Hörkino-Jahr beginnt am 6. Februar mit Helmut Kopetzky und seinem Stück „Der Kunstkopf-Mann“. Er produzierte in seinem Leben über 100 Feature und eigentlich sollte Schluss sein mit dem Radiomachen. Doch für den „Kunstkopf-Mann“ geht Helmut Kopetzky nochmal ins Studio, die Radio-Leidenschaft lässt ihn nicht los. Ab Januar finden Sie hier das gesamte Jahresprogramm – alle Themen, alle Köpfe.

Matthias von Spallart

Di, 14. August 2018

Feature-Debütpreis „Rüdi hört“ Ausschreibung für Radiomacher bis zum 15. Dezember 2018

Zum 15-jährigen Bestehen am 3. April 2019 verleiht das Bremer Hörkino den „Feature-Debütpreis Bremer Hörkino“. Autorinnen und Autoren, die sich zum ersten Mal an die lange Form von Radiostücken gemacht haben, können sich bis zum 15. Dezember 2018 bewerben, unabhängig von Alter oder Berufserfahrung.

Preis-Bronzefigur - Rüdi hört

Sa, 4. August 2018

„Meine Hoffnung ist groß“

Wie geht es weiter im Fall Oury Jalloh?

2005 verbrannte Asylbewerber Oury Jalloh in einer Polizeizelle in Dessau. Ein Tod, dessen Umstände durch viele widersprüchliche Wahrheiten immer noch nicht bis zuletzt aufgeklärt sind. Margot Overath hat recherchiert, nicht locker gelassen und mehrfach darüber berichtet. Damit hatte sie auch erreicht, dass weiter aufgeklärt wurde. Die Ermittlungen wurden inzwischen eingestellt. Nun gibt es möglicherweise eine Wende.

Polizeirevier Dessau, Wolfgangstr. - copyright Margot Overath

Mo, 18. Dezember 2017

„Wir muten dem Publikum auch einiges zu“

14 Jahre Bremer Hörkino: Wie es begann, wie es wurde, was es ist

Es ist das bundesweit einzige Hörkino mit einem festen Jahresprogramm. 126 Features präsentierten Beate Hoffmann und Charly Kowalczyk seit 2004 öffentlich im swb-Kundencenter. Von Anfang an dabei als Stammgäste sind Sandra John und Martin Bädeker. Sie haben mit den beiden Hörkino-Machern über Anfänge, Anekdoten und Ansprüche gesprochen.

Sandra John und Martin Bädeker

Die Veranstaltungen finden statt im

swb-Kundencenter
Am Wall / Sögestraße
28195 Bremen

In Google-Maps anzeigen…


Demnächst im Hörkino: “Krebsheiler” - Das Geschäft mit der Hoffnung

WARUM SOLLTE MAN DAS STÜCK „KREBSHEILER“ UNBEDINGT HÖREN?

Martina Keller: Viele Krebspatienten suchen Hilfe bei Heilpraktikern. Den meisten ist nicht klar, dass auch vermeintlich sanfte Methoden schaden können und in der Regel ungeprüft sind. Und dass Heilpraktiker in keiner Weise qualifiziert sind, eine so komplexe Krankheit wie Krebs zu behandeln. Ich habe drei Beispiele recherchiert, die zeigen, wie riskant es ist, auf alternative Heiler zu setzen.

WAS WAR EIN BEWEGENDES ERLEBNIS BEI DER RECHERCHE?

Françoise Goedhuys hat ihre Frau Leentje Callens nach Behandlung durch den Heilpraktiker Klaus R. verloren – der Mann steht demnächst vor Gericht. Andere Angehörige ziehen sich in solch einer Situation mit ihrer Trauer zurück. Sie hat den Heilpraktiker angezeigt und mir von den Vorfällen erzählt.

WORIN SIND SIE NACH DEM HÖREN DES STÜCKS KLÜGER ALS VORHER?

Ich weiß jetzt, dass ich das deutsche Arzneimittelrecht nie verstehen werde: Zugelassene Krebsmedikamente sind rezeptpflichtig. Rezeptpflichtige Mittel darf ein Heilpraktiker nicht verschreiben. Aber bei weitgehend ungeprüften Wirkstoffen kann die Rechtslage anders sein. Oder jedenfalls den zuständigen Behörden unklar. Und während Ärzte Heilversuche mit nicht zugelassenen Mitteln von Ethikkommissionen genehmigen lassen, legen manche Heilpraktiker einfach los. Kontrolle? Gibt es nicht.


100 Sekunden aus dem Hörkino

„Der Kunstkopf-Mann. Letzte Reise des Tönefängers Matthias von Spallart nach Amazonien“ heißt das NDR-Feature von Helmut Kopetzky, das wir im Februar 2019 vorgestellt haben. Die Akustik in Verbindung mit der Lebensgeschichte gefiel dem pensionierten Richter Uwe Boysen ganz besonders…


Hörkino-Programm

Den kompletten Bremer Hörkino Flyer 2019 herunterladen.
Neun Feature-Abende - an jedem ersten Mittwoch im Monat. Unsere nächsten Veranstaltungen im swb-Kundencenter sind:

Mittwoch, 6. März, 20:00 Uhr
Krebsheiler — Das Geschäft mit der Hoffnung
Mittwoch, 3. April, 20:00 Uhr
15 Jahre Hörkino Debütpreis
Mittwoch, 1. Mai, 20:00 Uhr
»Nachtgespräch« Folterüberlebende aus Syrien berichten — Folterüberlebende aus Syrien berichten
Mittwoch, 5. Juni, 20:00 Uhr
Täter in Uniform — Polizeigewalt in Deutschland
Mittwoch, 4. September, 20:00 Uhr
Die Vogelmenschen von St. Kilda — Schottlands entlegenstes Archipel und der Klimawandel
Mittwoch, 2. Oktober, 20:00 Uhr
Der Augenmensch — Porträt des niederländischen Schriftstellers Cees Nooteboom
Mittwoch, 6. November, 20:00 Uhr
Im Stich gelassen — Wenn die Justiz überlastet ist
Mittwoch, 4. Dezember, 20:00 Uhr
Intensivstation Schule — Ein Feature über den Alltag in einer Lernfabrik

Der Eintritt ist frei.


Hörkino-Archiv

Alle zurückliegenden Veranstaltungen in der Übersicht